Termine & Veranstaltungen


Regelmäßige Termine

Aktiventreffen

Foto: BioStation Hagen (F. Gärtner)
Foto: BioStation Hagen (F. Gärtner)

Jeden ersten Mittwoch im Monat (mit Ausnahme Januar) findet unser Aktiventreffen in der Biologischen Station Hagen (Haus Busch 2) statt.

Wir laden alle herzlich ein, vorbeizukommen und Teil unserer Gemeinschaft zu werden. In einer lockeren und freundlichen Atmosphäre tauschen wir uns über laufende Projekte, neue Ideen und Möglichkeiten zur aktiven Beteiligung am Naturschutz aus. Das Treffen bietet eine großartige Gelegenheit, gleichgesinnte Naturliebhaber zu treffen, sich inspirieren zu lassen und mehr über unsere lokalen Umweltinitiativen zu erfahren. Egal, ob du langjähriges Mitglied bist oder einfach nur Interesse am Naturschutz hast – wir freuen uns auf deine Teilnahme und darauf, dich kennenzulernen!

 

Wann? Jeden 1. Mittwoch im Monat, 19:00 Uhr

Wo? NABU Hagen / Biologische Station Hagen, Haus Busch 2, 58099 Hagen

Wie lange? ca. 1-2 Std.


Pflegeeinsatz

Foto: NABU Hagen/S. Frischkorn
Foto: NABU Hagen/S. Frischkorn

Jeden letzten Samstag im Monat (mit Ausnahme Dezember) treffen wir uns um 10:00 Uhr an der Biologischen Station Hagen zu unserem Pflegeeinsatz.

Wir laden alle Naturfreunde herzlich ein, sich uns anzuschließen und aktiv zum Erhalt unserer wunderschönen Naturlandschaften beizutragen. Bei diesen Einsätzen kümmern wir uns um die Pflege und Instandhaltung verschiedener Naturschutzgebiete und -projekte. Es ist eine großartige Gelegenheit, praktische Erfahrungen im Naturschutz zu sammeln, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und einen spürbaren Beitrag zur lokalen Umwelt zu leisten.

Keine Vorerfahrung nötig – wir freuen uns auf jede helfende Hand! Pack mit an und werde Teil unserer gemeinsamen Anstrengungen, die Natur in Hagen zu schützen und zu fördern. Wir sehen uns dort!

 

Wann? Jeden letzten Samstag im Monat, 10:00 Uhr

Wo? NABU Hagen / Biologische Station Hagen, Haus Busch 2, 58099 Hagen

Wie lange? ca. 2-4 Std.


Download
Veranstaltungen des NABU Hagen 2024
NABU HA Programm 2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB
Download
Veranstaltungen 1. Halbjahr 2024 (ganzes Ruhrgebiet inkl. Hagen)
Naturbegegnungen im Ruhrgebiet 1. Halbja
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB


Du möchtest an einer Veranstaltung teilnehmen?

Teilnahmebedingungen

  • Melde dich bitte über den Button (oben) für eine unserer Veranstaltungen an.
  • Ohne Anmeldung ist eine Teilnahme leider nicht möglich.
  • Anmeldeschluss ist 2 Tage vor der Veranstaltung.
  • Der Treffpunkt wird am Tag vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt.
  • Wir behalten uns vor, die Veranstaltung aus Gründen (z.B. zu geringe Teilnehmerzahl, Wetter) abzusagen. Eine Absage wird rechtzeitig per E-Mail verschickt.

Nur wenn uns eure Anmeldungen rechtzeitig vorliegen, können wir unsere Veranstaltungen bestmöglich organisieren. Deshalb helft uns bitte dabei, das umzusetzen. Danke für euer Verständnis!


Veranstaltungen des NABU Hagen


Kurzvortrag: Was macht ein Landschaftsökologe?

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Mittwoch, 03.07.2024 von 18:15 – 18:45 Uhr

Wo? In Hagen-Boele, der genaue Ort/Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? kostenlos, Spende freiwillig

 

Leitung durch Fabian Gärtner

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Foto von www.farinas-fotokunst.de/ueber-mich/
Foto von www.farinas-fotokunst.de/ueber-mich/

Fotokurs mit Farina Graßmann (Workshop)

Mit der Kamera können wir den Blick auf die Natur schärfen und unsere Erlebnisse festhalten. Ziel der Schulung ist nicht nur, einen leicht verständlichen Zugang zur Fotografie zu ermöglichen, sondern auch Wissen über die Lebensräume und ihre Bewohner zu erlangen.

 

Sie besteht aus zwei Teilen:

Im ersten Teil ergründet die Naturfotografin und Autorin Farina Graßmann mit uns, was hinter den Fotografien steckt. Wir besprechen praxisnah ihre Entstehung - von der Suche nach bestimmten Arten über die Einstellmöglichkeiten der Kameras bis hin zum Spiel mit Umgebung und Licht.

Im zweiten Teil begeben wir uns zusammen in die Natur. Dort suchen wir nach spannenden Motiven und probieren beim Fotografieren - ob mit Handy- oder Spiegelreflexkamera - neue Blickwinkel aus.

 

Über

Farina Graßmann arbeitet als Naturfotografin, Autorin und Referentin für Naturschutzthemen. Die kleinen und großen Geschichten aus der Natur zu erzählen und damit für sie zu begeistern, ist der Antrieb für ihre Arbeit. Dabei steht der Schutz der Natur und ihren Bewohnern für sie im Mittelpunkt. In ihren Büchern „Wunderwelt Totholz“ und „Wunderwelt heimische Amphibien“ spiegelt sich die Vielfalt an Motiven wieder, die ihre Arbeit als Fotografin ausmacht.

Mehr Infos zu Farina Graßmann auf farinas-fotokunst.de

 

Max Teilnehmerzahl: 20

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Sonntag, 07.07.2024 von 10 – 14 Uhr

Wo? In Hagen-Boele, der genaue Ort/Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? 10 € für NABU Mitglieder, 15 € für Nicht-Mitglieder

 

Leitung durch Farina Graßmann

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Besuch am Imkerstand

Der NABU Hagen bietet unter Leitung der Imker Eva und Matthias Wiese eine Einführung in das Imkern und die Biologie der Bienen und in die Bienenzucht an.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Sonntag, 11.08.2024 von 11 – 12 Uhr

Wo? In Hagen-Garenfeld, der genaue Ort/Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? kostenlos, Spende freiwillig

 

Leitung durch Eva und Matthias Wiese

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Exkursion entlang der Lennerenaturierung

Nach einem Vortrag mit Erläuterung der Baumaßnahme und der Entwicklung in der Biologischen Station gehen wir zu Fuß (ca. 1 km entfernt) zur Lenne und schauen uns vor Ort die Veränderungen und Entwicklungen des Gewässers an.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? August 2024

Wo? In Hagen-Boele, der genaue Ort/Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? kostenlos, Spende freiwillig

 

Leitung durch Monika Raschke

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Braunes Langohr fliegt durch Nachtkerzen - Foto: Dietmar Nill
Braunes Langohr fliegt durch Nachtkerzen - Foto: Dietmar Nill

Fledermausexkursion (BatNight)

Der NABU Hagen lädt ein zur Internationale Fledermausnacht. Wenn die Dämmerung kommt, segeln sie lautlos über den Himmel: Fledermäuse. Zur Internationalen Batnight kann man die wendigen Insektenjäger erleben und erfahren, dass Vorurteile über Fledermäuse völlig aus der Luft gegriffen sind. Die Batnight findet weltweit in über 35 Ländern statt. Wir werden gemeinsam Fledermäuse hören können und vielleicht auch welche sehen. Auch Familien sind herzlich eingeladen.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Samstag, 24.08.2024 von 20:15 - ca. 22 Uhr

Wo? In Hagen-Hohenlimburg, der genaue Ort/Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? kostenlos, gegen freiwillige Spende

 

Leitung durch Martin Schultz

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


BatNight für Kinder

Wenn die Dämmerung kommt, segeln sie lautlos über den Himmel: Fledermäuse. Zur Kinder-Batnight können Kinder in Begleitung die wendigen Insektenjäger erleben und erfahren, dass Vorurteile über Fledermäuse völlig aus der Luft gegriffen sind. 

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Freitag, 30. August 2024 von 18:30 - 20:30 Uhr

Wo? In Hagen, der genaue Ort/Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? kostenlos, gegen freiwillige Spende

 

Leitung durch Anna Westermeyer

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Foto: NABU Hagen/S. Frischkorn
Foto: NABU Hagen/S. Frischkorn

Müllsammelaktion CleanUp Day an der Lennerenaturierung

Im Rahmen des RuhrCleanUps wollen wir gemeinsam das Ufer der Lennerenaturierung von Abfällen befreien nach dem Motto "Wir packen es an! Damit der Müll an den Flüssen nicht ausufert." (mehr Infos auf RuhrCleanUp.org)

Material wie Greifzangen, Handschuhe und Müllsäcke wir von gestellt. Wer hat, darf aber gerne auch sein eigenes Material mitbringen.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Samstag, 14.09.2024 von 10 - 12 Uhr

Wo? In Hagen-Fley, der genaue Ort/Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? kostenlos, gegen freiwillige Spende

 

Leitung durch Julia Schulte ter Hardt und Simone Frischkorn

Rückfragen an info@nabu-hagen.de

 


Obstsammelaktion auf Obstwiese

Sei dabei bei unserer Obstsammelaktion auf unserer Obstwiese! Hilf uns, überschüssiges Obst zu ernten und zu nutzen, während du die frische Luft und die Schönheit der Natur genießt. Gemeinsam können wir einen Beitrag zum Naturschutz leisten und dabei noch köstliche Früchte genießen.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Sonntag, 15.09.2024 von 10 - 14 Uhr

Wo? In Hagen-Garenfeld, der genaue Ort/Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? kostenlos, gegen freiwillige Spende

 

Leitung durch

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Vogelkundliche Exkursion in die Rieselfelder Münster

Entdecke die faszinierende Welt der Vögel bei unserer vogelkundlichen Exkursion in die Rieselfelder Münster. Tauche ein in die Vielfalt der gefiederten Bewohner und erlebe die Natur hautnah. Unsere erfahrenen Guides führen dich durch dieses einzigartige Ökosystem und teilen ihr Wissen über die Vogelwelt mit dir. Erlebe unvergessliche Momente!

 

Anmeldung bis spätestens zum 15.09.2024 hier erforderlich.

Wann? Sonntag, 29.09.2024 von 9 – ca. 15 Uhr

Wo? In Münster, mit Fahrgemeinschaften von Hagen aus, Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? 8 € für NABU Mitglieder, 12 € für Nicht-Mitglieder

 

Leitung durch Martin Schultz und Andreas Welzel

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Zugvogelzählung in Wiblingwerde

Vogelkundler Andreas Welzel lädt ein gemeinsam in Wiblingwerde Zugvögel zu beobachten. Bitte mitbringen: sehr warme Kleidung (windexponiert), Fernglas, ggf. Klappstuhl und Proviant. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Veranstaltung Zugvögel effizient gezählt werden müssen und deswegen ein gewisse Artenkenntnisse,  insbesondere die Bestimmung im Flug, zumindest teilweise vorausgesetzt wird. Da teilweise auch viele Tiere ziehen können, bleibt dann manchmal keine Zeit mehr um viel zu erklären. 

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Samstag, 5. Oktober 2024 von 9 - 12 Uhr

Wo? In Wiblingwerde (MK), der genaue Ort/Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? kostenlos, Spende freiwillig

 

Leitung durch Andreas Welzel

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Termine in unserer Nachbarschaft

„Tag der lebendigen Emscher“ – die Natur unter der Lupe

30. Juni 2024

Emscher - Foto: Alina Pickart

Emscher - Foto: Alina Pickart

Emschergenossenschaft und NABU NRW wollen gemeinsam mit zahlreichen Expertinnen und Experten aus Naturschutz und Wissenschaft die Artenvielfalt im Natur- und Wasser-Erlebnispark in Castrop-Rauxel, vor allem in den neuen Auenbereichen, unter die Lupe nehmen und herausfinden, welche Arten von der neu geschaffenen Landschaft profitieren.

Bürgerinnen und Bürger allen Alters sind herzlich dazu eingeladen, die Untersuchungen vom Veranstaltungsort im Park aus zu verfolgen. Erkunden Sie den Natur- und Wasser-Erlebnispark bei Entdeckungsführungen oder auf eigene Faust bei einem Spaziergang. Mit der App „Naturgucker.de“ können Sie sogar eigene Artenbestimmungen lernen. Darüber hinaus bieten Ihnen verschiedene Informationsstände die Möglichkeit, mehr über die praktische Naturschutzarbeit der Emschergenossenschaft, NABU und ihrer Partner zu erfahren.

Wann: 30. Juni um 11:00 bis 18:00 Uhr
Wo: Natur- und Wasser-Erlebnispark, Am Wasserkreuz, 44581 Castrop-Rauxel


Parkmöglichkeiten finden sich an der Suderwicherstraße 10, 44581 Castrop-Rauxel. Von dort aus kann der Veranstaltungsort in 15 Minuten zu Fuß erreicht werden. Da die Parkmöglichkeiten vor Ort begrenzt sind, empfehlen wir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad.

Kontakt: Alina Pickart, Projektkoordinatorin Kooperation Emschergenossenschaft
E-Mail: Alina.Pickart@NABU-NRW.de, Tel.: 0211 - 15 92 51 - 36

Quelle: Tagungen, Seminare, Workshops zum Thema Mensch und Natur - NABU NRW


Abgeschlossene Veranstaltungen 2024


Vortrag: Natur- und Artenschutz in Hagen - was ist möglich?

Die Natur in Hagen steht zunehmend unter Druck. Gewerbe, Wohnungsbau, Rohstoffgewinnung, Energieerzeugung und Freizeitnutzung fordern ihren Tribut. Die negativen Folgen werden immer offensichtlicher! Wo können und müssen wir Rückzugsräume für die heimische Tier- und Pflanzenwelt erhalten bzw. neu schaffen? Was ist in Hagen erforderlich und möglich? Der Vortrag soll Ansätze für zukünftiges Handeln im Sinne des Natur- und Artenschutzes in Hagen aufzeigen.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Mittwoch, 05.06.2024 von 17:30 – 18:30 Uhr

Wo? Biologische Station Hagen, Haus Busch 2, 58099 Hagen

Kosten? kostenlos, Spende freiwillig

 

Leitung durch Franco Cassese

Rückfragen an info@nabu-hagen.de

 

Im Anschluss an den Vortrag findet ab 19 Uhr das monatliche Aktiventreffen des NABU Hagen in der Biostation statt. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, auch am Aktiventreffen teilzunehmen.


3. Tag der Artenvielfalt

Vor dem Hintergrund des lokalen und weltweiten Artenrückgangs veranstaltet die Biologische Station Hagen den 3. Hagener Tag der Artenvielfalt. Dazu werden von 11 – 17 Uhr die Trägervereine der Biologischen Station (BUND, NABU, WLV, RVR), die Stadt Hagen und zahlreiche Initiativen und Verbände Informationen, Vorträge und Exkursionen und weitere Aktionen anbieten.

Komplette Veranstaltungsbeschreibung hier

 

Wir laden alle herzlich ein am 3. Tag der Artenvielfalt auch unseren NABU Stand zu besuchen. 

 

Keine Anmeldung erforderlich.

Wann? Samstag, 25.05.2024 von ca. 11 bis 17 Uhr

Wo? Biologische Station Hagen / NABU Hagen, Haus Busch 2, 58099 Hagen

Kosten? kostenlos

 

Veranstaltet durch die Biologische Station Hagen

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


***Abgesagt: Naturkundliche Wanderung (3-Türme-Weg)***

Absage der naturkundlichen Wanderung am 18.05.2024

 

Hallo zusammen,

 

leider müssen wir euch mitteilen, dass die für übermorgen geplante naturkundliche Wanderung auf dem 3-Türme-Weg ins Wasser fällt – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Wetterprognose sagt Regen voraus und somit müssen wir schweren Herzens die Wanderung absagen.

 

Wir wissen, dass ihr euch auf die Wanderung gefreut habt und es tut uns sehr leid, dass wir nicht gemeinsam die Natur erkunden können. Aber keine Sorge, es wird sicherlich weitere Gelegenheiten geben! Schaut einfach regelmäßig auf unserer Webseite NABU-hagen.de vorbei, dort findet ihr Informationen zu zukünftigen Veranstaltungen.

 

Falls ihr Fragen habt, könnt ihr uns wie gewohnt unter info@nabu-hagen.de erreichen.

 

Vielen Dank für euer Verständnis und hoffentlich bis bald bei einer unserer nächsten Veranstaltungen!

 

Liebe Grüße,

 

Fabian Gärtner und Simone Frischkorn

Leitungsteam NABU Hagen

 

 

Ursprünglicher Text:

 

Wir wollen mit euch den 11,6 km langen Hagener Premiumwanderweg begehen und gemeinsam die Natur entdecken und genießen. Wir werden zwischendurch nach Bedarf kurze Pausen einlegen, bitte nehmt euch selbst Proviant und ausreichend Wasser mit. Festes Schuhwerk wird empfohlen und, falls vorhanden, bringt gerne euer Fernglas mit.

 

Informationen zum Wanderweg gibt es hier

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Samstag, 18.05.2024 von 11 – ca. 15/16 Uhr

Wo? In Hagen-Wehringhausen, der genaue Ort/Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? kostenlos, Spende freiwillig

 

Leitung durch Fabian Gärtner und Simone Frischkorn

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Vogelbestimmung Einführungskurs (Vortrag)

Die Teilnehmenden lernen die theoretischen Grundlagen der Vogelbestimmung. Es wird anhand von Beispielen gezeigt wie man bei der akustischen und optischen Bestimmung von Vögeln vorgehen kann. Es werden Apps und Bücher und weitere hilfreiche Ressourcen vorgestellt.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Mittwoch, 08.05.2024 von 17:30 – 18:30 Uhr

Wo? In Hagen-Boele, der genaue Ort/Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? kostenlos, Spende freiwillig

 

Leitung durch Andreas Welzel und Fabian Gärtner

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Vogelexkursion am Schloss Hohenlimburg

Die Hagener Ornithologen Martin Schultz und Fabian Dietz nehmen Euch mit auf einen Spaziergang durch den Wald, wobei Ihr lernt die häufigsten Vogelarten zu erkennen und zu bestimmen. Familien und Kinder sind herzlich willkommen. Festes Schuhwerk und wenn vorhanden Fernglas mitbringen.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Sonntag, 05.05.2024 von 10:30 - 12:00 Uhr

Wo? In Hagen-Hohenlimburg, der genaue Ort/Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? kostenlos, Spende freiwillig

 

Leitung durch Martin Schultz und Fabian Dietz

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


***ABGESAGT*** NABU Müllsammelaktion am Hohenlimburger Lenneufer

Die letzte Müllsammelaktion war ein voller Erfolg und wir waren begeistert von eurer Motivation.

Deshalb wollen wir die Aktion fortführen und gemeinsam mit eurer Unterstützung dieses Mal das Hohenlimburger Lenneufer vom Müll befreien.

Material wie Greifzangen, Handschuhe und Müllsäcke wird von uns gestellt. Wer hat, darf aber gerne auch sein eigenes Material mitbringen.

 

Anmeldung hier erforderlich.  ***Veranstaltung abgesagt***

Wann? Samstag, 04.05.2024 von 10 bis 12 Uhr ***Veranstaltung abgesagt***

Wo? In Hagen-Hohenlimburg, der genaue Ort/Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? kostenlos, Spende freiwillig

 

Leitung durch Julia Schulte ter Hardt und Simone Frischkorn

Rückfragen an info@nabu-hagen.de 


Vogelstimmenwanderung am Weißenstein

Um die früh in die Brutsaison startenden Vogelarten des Laubmischwaldes zu erleben, geht es auf einer 4,5 km langen Wegstrecke mit insgesamt ca. 150 m Höhenunterschied auf den Weißenstein über den Mastberg und am Schützenheim Holthausen vorbei zum Ausgangspunkt zurück. Zwischendurch wird es immer wieder Pausen geben, in denen mit Ruhe, einem guten Gehör, Ferngläsern und ein wenig Glück unsere Spechtarten und deren Höhlennachfolger wie Meisen, Hohltaube und Co zu hören und zu sehen sein werden.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Samstag, 27.04.2024 von 7 bis 10 Uhr

Wo? In Hagen-Holthausen, der genaue Ort/Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? kostenlos, Spende freiwillig

 

Leitung durch Andreas Welzel

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Bedrohung für unsere heimischen Feuersalamander (Vortrag)

Feuersalamander - Foto: Kathy Büscher, NABU Rinteln
Feuersalamander - Foto: Kathy Büscher, NABU Rinteln

Der gefährliche Hautpilz Bsal breitet sich rasant aus und gefährdet die Existenz dieser faszinierenden Amphibien. In unserem Vortrag erfahrt ihr mehr über die Hintergründe dieses Krankheitserregers, seine Auswirkungen auf die Populationen von Feuersalamandern in Hagen und welche Maßnahmen der NABU Hagen ergreift, um Bsal entgegenzuwirken. Taucht ein in die Welt der Amphibien und erfahrt, wie ihr aktiv zum Schutz dieser bedrohten Spezies beitragen könnt. Es gibt ausreichend Zeit für Fragen und anschließend findet unser monatliches Aktiventreffen statt, an dem Interessierte ebenfalls teilnehmen können.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Mittwoch, 03.04.2024 von 18 bis 19 Uhr

Wo? In Hagen, der genaue Ort/Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? kostenlos, Spende freiwillig

 

Leitung durch Stefan Götze

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


BatNight für Kinder

Wenn die Dämmerung kommt, segeln sie lautlos über den Himmel: Fledermäuse. Zur Kinder-Batnight können Kinder in Begleitung die wendigen Insektenjäger erleben und erfahren, dass Vorurteile über Fledermäuse völlig aus der Luft gegriffen sind. Gerne Taschenlampen mitbringen.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Sa, 23.03.2024 von 18:30 bis 20:30 Uhr

Wo? In Hagen, der genaue Ort/Treffpunkt wird nach Anmeldung rechtzeitig via Email bekannt gegeben

Kosten? kostenlos, gegen freiwillige Spende

 

Leitung durch Anna Westermeyer

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Exkursion zur größten NABU Naturerbe-Stiftung in unserer Nähe (Neuer Wald für Kleinspechte in Unna)

Achtung! Termin im Flyer falsch gedruckt - findet am Sa, 23.03 statt!

Eine Exkursion zur größten erst kürzlich erworbenen Fläche im Besitz der NABU Naturerbe-Stiftung in unserer Nähe - direkt neben dem Europäischen Vogelschutzgebiet Hellwegbörde. Sie ist Heimat von Rotmilan, Uhu, Steinkauz (Wald), Neuntöter, Gartenrotschwanz (Offenland) u.v.m. Alte Bäume, extensive Bewirtschaftung: Wir werden alles Wissenswerte über die immense Bedeutung der Fläche direkt von einem der Initiatoren und des Erwerbs hören. Er wird uns alle Highlights inklusive der zuletzt erworbenen Flächen zeigen. Wetterfeste Kleidung und Schuhe tragen. Wenn vorhanden gerne Fernglas mitnehmen.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Sa, 23.03.2024 von 10 bis ca. 12:30 Uhr (im Flyer ist ein falsches Datum: Fr., der 22.03. angegeben)

Wielange? ca. 2,5 Std

Wo? Rastplatz Buchenhain an der A44, oder in Fahrgemeinschaften um 9:30 Uhr von der BioStation Hagen (Haus Busch 2, 58099 Hagen) aus.

Kosten? kostenlos, gegen freiwillige Spende

 

Leitung durch Adrian Mork und Jens Plümpe

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Jahreshauptversammlung

Unter Einhaltung der Form und Frist aus unserer Satzung (in der letztgültigen Fassung vom 08.04.2016) möchten wir Euch zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung einladen. Zu kurzfristigen Termin- oder Ortsänderungen informiert Euch bitte kurz vor dem Termin noch einmal auf unserer Homepage.

 

Keine Anmeldung erforderlich.
Wann? Fr, 22.03.2024 von 18:30 bis ca. 22 Uhr
Wo? Gemeindehaus, Alte Weinhofschule, Im Weinhof 10, 58119 Hagen-Hohenlimburg


Abgeschlossene Veranstaltungen 2023


Workshop zur Gewölleanalyse

In diesem Workshop gibt es eine Einführung von Andreas Welzel über Gewölle und was diese uns verraten können. Dabei werden die Teilnehmer selbstständig zuvor tiefgefrorene Gewölle der Schleiereule untersuchen, wobei die Arbeit mit Maske ist freigestellt ist.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? fällt leider aus

Wielange? ca. 2 Std

Wo? Biologische Station Hagen / NABU Hagen, Haus Busch 2, 58099 Hagen

Kosten? kostenlos, gegen freiwillige Spende

 

Leitung durch Andreas Welzel.

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Fotovortrag über die Avifauna Helgolands

Ornithologe Andreas Welzel hält einen anschaulichen Vortrag über seine Reisen nach Helgoland. Hierbei geht es in erster Linie um die Avifauna Helgolands und die Besonderheiten der Insel, die er über mittlerweile sechs Jahre fotografisch dokumentiert.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Mittwoch, 6. Dezember 2023 um 17:30

Wielange? ca. 1,5 Std.

Wo? Biologische Station Hagen / NABU Hagen, Haus Busch 2, 58099 Hagen

Kosten? kostenlos, gegen freiwillige Spende

 

Leitung durch Andreas Welzel.

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Zugvogelbeobachtung in Wiblingwerde

Ornithologe Andreas Welzel lädt ein gemeinsam in Wiblingwerde Zugvögel zu beobachten. Bitte mitbringen: sehr warme Kleidung (windexponiert), Fernglas, ggf. Klappstuhl und Proviant. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Veranstaltung Zugvögel effizient gezählt werden müssen und deswegen ein gewisse Artenkenntnisse,  insbesondere die Bestimmung im Flug, zumindest teilweise vorausgesetzt wird. Da teilweise auch viele Tiere ziehen können, bleibt dann manchmal keine Zeit mehr um viel zu erklären. 

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Samstag, 7. Oktober 2023 von 9 bis 12 Uhr

Wielange? ca. 3-4 Std.

Wo? Kirche - Ev.-Ref. Kirchengemeinde Wiblingwerde, Nachrodter Str. 1a, 58769 Nachrodt-Wiblingwerde

Kosten? kostenlos, gegen freiwillige Spende

Maximal 15 Teilnehmer

 

Leitung durch Andreas Welzel.

Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Bund für Vogelschutz (BfV).

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Gemeinsame Obstbaumernte

Wir laden alle ein gemeinsam mit uns eine unserer Obstwiesen zu ernten. Das geerntete Obst kann mitgenommen werden. Wir haben Pflaumenbäume, Apfelbäume, Birnen- und Walnussbäume und noch viele mehr. Ein Teil der Obst wird zu Apfelsaft verarbeitet welcher in der Biologischen Station Hagen (Haus Busch 2) gekauft werden kann.

Es sollten möglichst eigene Behältnisse mitgebracht werden und wenn vorhanden auch Werkzeug zum Ernten.

 

Wann? Ein Sonntagnachmittag im September & ggf. mit Wiederholungstermin im Oktober

Der genaue Termin wird ca. 2 Wochen vorher via Email bekanntgegeben

Wielange? ca. 2-4 Std.

Wo? Ort wird nach Anmeldung bekannt gegeben.

Kosten? Teilnahme gegen freiwillige Spende

Anmeldung hier erforderlich.

 

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Müllsammelaktion an der Lennerenaturierung

Im Rahmen des RuhrCleanUps wollen wir gemeinsam das Ufer der Lennerenaturierung von Abfällen befreien nach dem Motto "Wir packen es an! Damit der Müll an den Flüssen nicht ausufert." (mehr Infos auf RuhrCleanUp.org)

Material wie Greißzangen, Handschuhe und Müllsäcke wir von gestellt. Wer hat, darf aber gerne auch sein eigenes Material mitbringen.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Samstag, 9. September 2023 von 10 bis 12 Uhr

Wielange? ca. 2 Std.

Wo? Buschmühlenstraße / Ecke Profilstraße

Kosten? kostenlos

 

Organisation durch Julia Schulte ter Hardt

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Lennerenaturierung - ein ökologischer Gewinn (Exkursion)

Nach einem Vortrag mit Erläuterung der Baumaßnahme und der Entwicklung in der Biologischen Station gehen wir zu Fuß (ca. 1 km entfernt) zur Lenne und schauen uns vor Ort die Veränderungen und Entwicklungen des Gewässers an.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Mittwoch, 23.08.2023 von 17:00 - 19:30 Uhr

Wielange? ca. 2,5 Std.

Wo? Treffpunkt an der Biologische Station Hagen. Vor dort aus Spaziergang zur und entlang der Lenne

Kosten? kostenlos, gegen freiwillige Spende

Maximal 20 Teilnehmer

 

Leitung durch Monika Raschke.

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Vortrag: Fairpachten - Hand in Hand für die Natur

Linda Trein hält einen Vortrag zum Projekt Fairpachten, einem Beratungsangebot für naturschutzinteressierte Landeigentümer und Verpächter.

Mehr Informationen zum Thema hier: https://www.fairpachten.org/

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Samstag, 19. August 2023 von 11:00 - 12:30 Uhr

Wielange? 2,5 Stunden

Wo? Biologische Station Hagen / NABU Hagen, Haus Busch 2, 58099 Hagen

Kosten? Kostenlos

 

Leitung durch Linda Trein

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Besuch am Imkerstand

Der NABU Hagen bietet unter Leitung der Imker Eva und Matthias Wiese eine Einführung in das Imkern und die Biologie der Bienen und in die Bienenzucht an.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Sonntag, 13. August 2023 von 10:00 - 11:00 Uhr

Wielange? ca. 1 Stunden

Wo? NABU Obstwiese in Garenfeld (Westhofener Str. zwischen Friedhof und ehem. Gymnasium)

Kosten? kostenlos

 

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Kräutertour mit Käuterexpertin Frau Dipl. Biologin Ursula Stratmann

Der NABU Hagen bietet unter Leitung von Frau Dipl.-Biologin, Dipl.-Kräuterfachfrau Ursula Stratmann einen Kräuterkurs am Wasserschloss Werdringen an. Jeder Teilnehmer bekommt während der Exkursion ein Skript, Sammeltütchen und ein Likörchen.  Unter anderem wartet auf euch ein interessantes Riechquiz sowie ein essbares Blüten-Quiz. 

Bitte entsprechend dem Wetter kleiden und festes Schuhwerk tragen. 

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Sonntag, 30. Juli 2023 von 10:00 - 12:00 Uhr

Wielange? ca. 2 Stunden

Wo? Parkplatz "Schloss Werdringen", Werdringen 4, 58089 Hagen

Kosten? 10€ pro Teilnehmer

Maximal 20 Teilnehmer

 

Leitung durch Dipl. Biologin Ursula Stratmann

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Libellenexkursion in Vorhalle

Wer sich für Libellen interessiert ist herzlich eingeladen gemeinsam Libellen zu beobachten, zu bestimmen und zu erfassen. Dabei werden Unterscheidungsmerkmale der Arten und deren unterschiedliche Ökologie erklärt. Wenn vorhanden, Fernglas mitnehmen und festes Schuhwerk tragen.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Sonntag, 09. Juli 2023 von 12 - 13 Uhr

Wielange? ca. 1 Std.

Wo? ehem. Steinbruch/Ziegelei Vorhalle, genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben

Kosten? kostenlos, gegen freiwillige Spende

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Tag der Artenvielfalt

Weitere Infos folgen.

 

Wann? Samstag, 3. Juni 2023 von 11:00 - ca. 17:00 Uhr

Wielange? fast den ganzen Tag

Wo? Biologische Station Hagen / NABU Hagen, Haus Busch 2, 58099 Hagen

Kosten? Kostenlos

Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Rückfragen an info@biostation-hagen.de


Vogelstimmen und Flora im NSG Mastberg-Weißenstein

Wir werden etwa bis Mittag einen Spaziergang im Bereich des Naturschutzgebietes Mastberg/Weißenstein durchführen. Der Weg führt durch alte Orchideen-Buchenwälder und durch die Feldflur des siedlungshistorischen Tüßfeldes. Wir streifen auch den Rand des riesigen Dolomit-Steinbruches. Hier befindet sich auch die Blatterhöhle, die inzwischen ja auch überregional große Bedeutung gefunden hat. Das Kalksteingebiet, gehört in Teilen zu den ältesten Naturschutzgebieten in Hagen. Es ist vor allem auf Grund seiner besonderen Pflanzenwelt im Großraum von herausragender Bedeutung. Dazu kommt eine sehr artenreiche Vogelwelt. Wir wollen die Gesänge der Vogelwelt bestimmen, auf die Pflanzen am Wegesrand eingehen und über die Bedeutung der Geologie eingehen.


Vogelexkursion am Schloss Hohenlimburg

Die Ornithologen Martin Schultz und Fabian Dietz nehmen Sie mit auf einen naturkundlichen Spaziergang durch den Wald am Hohenlimburger Schloss. Dabei lernen die häufigsten Vogelarten zu erkennen und zu bestimmen. Familien und Kinder sind herzlich willkommen. Festes Schuhwerk und wenn vorhanden Fernglas mitbringen.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Sonntag, 14. Mai 2023 von 10:00 - ca. 11:30 Uhr

Wielange? ca. 1,5 Std.

Wo? Parkplatz Schloss Hohenlimburg

Kosten? kostenlos, gegen freiwillige Spende

 

Leitung durch Martin Schultz und Fabian Dietz.

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Naturfotokurs mit Naturfotografin Farina Graßmann

Mit der Kamera können wir den Blick auf die Natur schärfen und unsere Erlebnisse festhalten. Ziel der Schulung ist nicht nur, einen leicht verständlichen Zugang zur Fotografie zu ermöglichen, sondern auch Wissen über die Lebensräume und ihre Bewohner zu erlangen.

Sie besteht aus zwei Teilen:

Im ersten Teil ergründet die Naturfotografin und Autorin Farina Graßmann mit uns, was hinter den Fotografien steckt. Wir besprechen praxisnah ihre Entstehung - von der Suche nach bestimmten Arten über die Einstellmöglichkeiten der Kameras bis hin zum Spiel mit Umgebung und Licht.

Im zweiten Teil begeben wir uns zusammen in die Natur. Dort suchen wir nach spannenden Motiven und probieren beim Fotografieren - ob mit Handy- oder Spiegelreflexkamera - neue Blickwinkel aus.

 

Über

Farina Graßmann arbeitet als Naturfotografin, Autorin und Referentin für Naturschutzthemen. Die kleinen und großen Geschichten aus der Natur zu erzählen und damit für sie zu begeistern, ist der Antrieb für ihre Arbeit. Dabei steht der Schutz der Natur und ihren Bewohnern für sie im Mittelpunkt. In ihren Büchern „Wunderwelt Totholz“ und „Wunderwelt heimische Amphibien“ spiegelt sich die Vielfalt an Motiven wieder, die ihre Arbeit als Fotografin ausmacht.

Mehr Infos zu Farina Graßmann auf https://www.farinas-fotokunst.de/ 

Max Teilnehmerzahl: 20

 

Anmeldung hier erforderlich!

Wann? Sonntag, 7. Mai 2023 von 13:00 - 17:00 Uhr

Wielange? 4 Stunden

Wo? Biologische Station Hagen / NABU Hagen, Haus Busch 2, 58099 Hagen

Kosten? 10 € pro Teilnehmer

 

Leitung durch Farina Graßmann

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Vortragsabend "Fledermäuse in Hagen"

Ab 16 Uhr stellt Franco Cassese "Hagens vielfältige Unterwelt" vor. Hierbei geht es um unsere heimlichen und geschützten Fledermäuse.

Ab 17 Uhr stellt Stefan Götze anschaulich dar, wie Stollen und Bunker in Hagen, in denen die störungsempfindlichen Fledermäuse überwintern, ausgebrochen werden und was für Gegenmaßnahmen eingesetzt werden.

Nach einer Diskussion und Fragen ist ein Ende der Veranstaltung um 18 Uhr geplant.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Samstag, 1. April 2023 von 16:00 - ca. 18:00 Uhr

Wielange? ca. 2 Std

Wo? Biologische Station Hagen / NABU Hagen, Haus Busch 2, 58099 Hagen

Kosten? Kostenlos

 

Leitung durch Franco Cassese und Stefan Götze.

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Einführung: GIS im Naturschutz

In diesem Workshop werden Möglichkeiten aufgezeigt und demonstriert Geodaten zu erfassen, dar zustellen und auszuwerten. So können beispielsweise im Gelände mit dem Smartphone Punkte via GPS erfasst und kategorisiert werden und am PC ausgewertet und Karten erstellt werden. Dazu wird in dieser Einführung das kostenfreie Open-Source-Geographisches-Informationssystem QGIS verwendet. Es sollte wenn möglich ein eigener privaten PC oder Laptop mitgenommen werden, um das gezeigte selbstständig anzuwenden. Der Workshop richtet sich an alle interessierten ehrenamtlichen Naturschützer.

Nach einer allgemeinen kleinen Einführung, werden praktische Übung durchgeführt die jede/r am eigenen Gerät testen kann. Es gibt ebenfalls ausreichend Zeit für Fragen. Es handelt sich hierbei um eine Einführungsveranstaltung.

 

Anmeldung hier erforderlich.

Wann? Sonntag, 19. März 2023 von 14:00 - ca. 17:00 Uhr

Wielange? ca. 3 Std.

Wo? Biologische Station Hagen / NABU Hagen, Haus Busch 2, 58099 Hagen

Kosten? Gegen freiwillige Spende.

 

Leitung durch Fabian Gärtner.

Rückfragen an info@nabu-hagen.de


Jahreshauptversammlung des NABU Hagen

Wir laden alle Mitglieder des NABU Hagen zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Hierbei  blicken wir unter anderem zurück auf das vergangene Jahr 2022. Die Tagesordnung sieht Ehrungen, Genehmigungen, Berichterstattung, die Entlastung des Vorstandes, die Wahl der/des Kassenprüfer*in sowie die Wahl der Delegierten für die NABU-Landesvertreterversammlung vor.

Gerne können auch weitere Punkte angeregt werden.

 

Wann? Freitag, 24. Februar 2023 ab 19:00 Uhr

Wielange? ca. 2 Std

Wo? Restaurant Na Zdrowie (Berchumer Str. 6, 58093 Hagen)

Kosten? Kostenlos

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Rückfragen an info@nabu-hagen.de